Personenwaagen mit Stativ zum bequemen Ablesen

14.11.2018 13:52

Säulenwaage

Personenwaagen bestehen in der Regel aus einer stabilen Wägeplatte mit rutschfester Oberfläche, die einfach hygienisch zu reinigen ist und in die für gewöhnlich auch die Skala bzw. das Display zum Ablesen des ermittelten Gewichtswertes integriert ist. So befindet sich die Anzeige stets in einer der Körpergröße entsprechenden Distanz zum Auge des sich Wiegenden. Und je nach Körperfülle kann der Blick aufs Display sogar versperrt sein. Viel bequemer lässt sich der Gewichtswert ablesen, wenn sich die Anzeige auf einem Stativ befindet.

Dies ist umso vorteilhafter, je mehr Funktionen die Waage bietet, deren Bedienung das Betätigen verschiedener Tasten erfordert. Befindet sich das Auswertegerät auf einem Stativ, müssen sich weder Anwender, noch Arzt, Patient oder Pfleger zum Bedienen oder Ablesen der Waage bücken. Eine Personenwaage mit Stativ ist also zum einen für mobilitätseingeschränkte Anwender bzw. Patienten empfehlenswert, zum anderen für Menschen mit beeinträchtigtem Sehvermögen. Darüber hinaus erleichtert das hochgesetzte Auswertegerät den Betrieb der Waage überall dort, wo regelmäßig und viel gewogen wird, also z.B. in Arztpraxen, Kliniken, Pflegeeinrichtungen, Fitnesscentern etc.

Stativwaage

Der Nachteil des Stativs sind die bezüglich ihrer Höhe stark vergrößerten Abmessungen der Waage, die es vor allem dem Privatanwender zuhause sehr schwer machen, die Waage bei Nichtgebrauch zu verstauen. Während eine normale Personenwaage meist problemlos unterm oder im Schrank Platz findet, braucht eine Personenwaage mit Stativ ihren festen Platz. Wer diesen entbehren kann kommt dafür in den Genuss einer äußerst komfortablen Personenwaage.

Personenwaagen mit Stativ kommen vor allem im Gesundheitswesen wie beispielsweise in Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen vor. Dann muss es sich genau genommen um eine medizinische Waage handeln, also eine Personenwaage mit Medizin- und Eichzulassung, da hier Ergebnisse von mitunter amtlicher Tragweite erhoben werden. Diese Vorschriften müssen nicht beachtet werden, wenn die Waage lediglich zur persönlichen Kontrolle im Fitnessstudio oder in einer Apotheke steht.

Personenwaage

Ein besonderes Bonmot bei öffentlich zugänglichen Waagen in Verkaufsräumen ist die mechanische Säulenwaage mit großer, analoger Kreisanzeige. Ihre heute ungewöhnliche Erscheinung und Funktionsweise sorgen für Aufsehen und wirken wie ein Kundenstopper, denn die meisten Leute kennen nur noch digitale Waagen. Nichtsdestotrotz liefern hochwertige mechanische Waagen zuverlässige Ergebnisse, zumal auch bei digitalen Personenwaagen eine in der Welt der professionellen Wiegetechnik vergleichsweise geringe Anzeigegenauigkeit von 100 Gramm üblich ist.

Ein großer Vorteil der mechanischen Säulenwaage ist auch ihre vollständige Unabhängigkeit von elektrischer Energie, was zum einen die Unterhaltskosten gegen Null tendieren lässt, zum anderen umwelt- und klimafreundlich ist, da noch nicht mal Batterien benötigt werden. Die Wahl des Aufstellungsorts der Waage kann zudem völlig unabhängig von der Verfügbarkeit einer Steckdose erfolgen und kein Netzkabel stört das Ambiente in Wohn- oder Verkaufsräumen.

Personenwaagen mit Stativ finden Sie bei Wiegetechnik24 in den Kategorien Personenwaagen und Medizinische Waagen.

*alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus in Deutschland